Ihr persönliches Leinwandbild

hängefertig aufgespannt auf Keilrahmen,
schon ab

14,99 Euro

Häufig gestellte Fragen zum Leinwanddruck

Welche Größe/Auflösung muss meine Datei für den Leinwanddruck besitzen?

Unter Formate und Preise finden Sie die für die einzelnen Größen erforderliche Mindestauflösung.

Welche Dateigrößen sind für den Leinwanddruck optimal?

Sie sollten mindestens eine 2,1-Megapixel-Kamera besitzen. Wählen Sie für Ihr Foto die höchste Auflösung. Wenn Sie Ihr Foto am Computer nachbearbeiten, dann speichern Sie das Bild möglichst in einem verlustfreien Format wie .tif, .bmp oder .eps. Das jpg-Format sollten Sie nur für den Versand Ihrer Daten benutzen. Bitte verwenden Sie hier möglichst die Komprimierungsrate "maximale Qualität". Nach Einsichtnahme Ihrer Datei melden wir uns bei Ihnen, wenn Ihre Bilddaten für die von Ihnen gewünschte Größe nicht ausreichen und unterbreiten Ihnen Alternativvorschläge. Als Faustregel gilt, dass eine Datei von einer 2,1-Megapixel-Kamera bis zu einer Größe von maximal 60 x 40 cm in guter Qualität druckbar ist.

Können Sie auch von analogen Fotos auf Leinwand drucken?

Sie können uns auch einen möglichst großen Fotoabzug zuschicken, den wir dann für Sie digitalisieren. Dies bedeutet jedoch einen Mehraufwand, da das Bild erst gescannt werden muss und dann die bei der Vergrößerung schnell sichtbaren Kratzer und Fusseln manuell retuschiert werden müssen. Die Bearbeitungsgebühr liegt aktuell bei 10,- Euro je Scan. Dieser Leinwanddruck kann nicht über den Onlineshop erfolgen, sondern muss direkt bestellt werden.

Wie kommen meine Daten für den Leinwanddruck zu Ihnen?

Im Anschluss an Ihre Onlinebestellung unter www.xl-digitaldruck.info können Sie uns entweder eine E-Mail an daten@xl-digitaldruck.de oder daten@leinwanddruck.info mit Ihrer Datei schicken, uns Ihren Fotoabzug oder Ihre Datei auf CD per Post zukommen lassen oder aber unseren FTP-Server nutzen. Beachten Sie bitte nur, dass Sie bei allen Methoden die Auftragsnummer und/oder Kundennummer Ihrer Onlinebestellung mit vermerken, damit wir Ihre Datei zuordnen können.

Welche Zahlungsmodalitäten bieten Sie für Leinwanddrucke an?

Zur Zeit können Sie nur per Vorkasse, per Einzugsermächtigung und per Nachnahme bestellen. Dies können Sie beim Bestellvorgang auswählen. Bei Direktbestellung können Sie nur per Vorkasse oder per Nachnahme bezahlen.

Wieviel Rand wird für den Druck auf Leinwand von meinem Bild entfernt?

Standardmäßig wird bei uns Ihr Motiv auf die Seiten des Keilrahmens gedruckt, d. h. von Ihrem Bild sind die äußeren 2 cm bzw. 4,5 cm (beim Modell museo) nur seitlich sichtbar. Alternativ bedrucken wir Ihnen den seitlichen Rahmen aber auch mit einem Hauptfarbton Ihres Motives oder verlängern diesen weichgezeichnet. Dies können Sie bei Ihrer Bestellung im Onlineshop angeben. Wir können Ihnen den Rand des Bildes gespiegelt ankopieren, so dass Sie den schönen 3D-Effekt der bedruckten Seiten ohne Verlust von wichtigen Bildteilen genießen können. Auch diese Option lässt sich bei der Bestellung im Onlineshop auswählen.

Ich bin mir unsicher, ob sich meine Datei in einer vernünftigen Qualität auf Leinwand drucken lässt.

Schicken Sie uns einfach vorab Ihre Datei per E-Mail oder Ihren Abzug per Post und wir überprüfen für Sie, ob Sie den Anforderungen an einen hochwertigen Leinwanddruck entsprechen und bis zu welcher Größe sie druckbar sind. Grundsätzlich gilt: Je höher die Auflösung Ihrer Digitalkamera oder je größer Ihr analoger Fotoabzug, desto besser ist bei einer ansonsten scharfen und gut belichteten Vorlage der Leinwanddruck. Abzüge sollten Sie uns möglichst mit Rückporto zusenden, damit wir Ihnen Ihr Foto in jedem Fall zurückschicken können. Wenn Ihr Foto druckbar ist, erhalten Sie selbstverständlich mit der Lieferung auch Ihre Briefmarken zurück.

Können auch Sonderwünsche wie Ausschnitte und die Entfernung störender Details bei Ihren Leinwanddrucken berücksichtigt werden?

Sie können uns bei Ihrer Bestellung in einem Kommentarfeld mitteilen, ob Sie die Vorlage farbkorrigiert gedruckt haben wollen. Auch wenn Ihr Bild zu hell oder zu dunkel ist, können wir das meistens für Sie ändern. Diese Korrekturen sind bei geringem Aufwand kostenfrei und werden Ihnen vorab noch einmal per E-Mail verkleinert zugeschickt. Wenn Sie eine Detailretusche, wie die Entfernung eines störenden Strommastes oder einer Person ;-) wünschen, können wir Ihnen auch diesen Service, allerdings gegen Aufpreis, anbieten. Das werden wir Ihnen aber immer vorab mitteilen. Beschreiben Sie uns einfach möglichst detailiert, was wir tun sollen.

Welchen Farbraum, welches Farbprofil sollte meine Datei für den Leinwanddruck haben?

Digitalkameras erzeugen ein RGB-Bild, meistens mit dem sRGB-Farbprofil. Das ist auch ganz in Ordnung so, dann können wir Ihr Foto problemlos farbmetrisch auf unsere Anforderungen hin konvertieren. Am Besten belassen Sie Ihr Bild im RGB-Farbraum, weil bei einer Konvertierung in den CMYK-Farbraum auch Farben verloren gehen können. Wenn Sie auf diesem Gebiet Vorwissen mitbringen, dann können Sie uns auch die Datei im ECI-RGB-v2- oder im CMYK_ISOcoated_v2_ECI_300-Farbraum zukommen lassen. Unsere Rip-Software (das Programm, welches Ihre Daten für die Druckausgabe berechnet) geht standardmäßig von diesen beiden Farbprofilen aus. Wir prüfen jede Datei, die wir erhalten darauf, ob Sie sich mit einem optisch ansprechendem Ergebnis drucken lässt. Ist das unserer Meinung nach nicht der Fall, setzen wir uns sofort mit Ihnen in Verbindung.

analyticstracking